Dividendenkalender Schweiz

Im SMI Dividenden-Kalender werden die 20 Aktiengesellschaften des SMI aufgeführt, deren ISIN, die zu erwartende Dividende sowie der Tag der Hauptversammlung. Der Dividendentermin, auch Hauptversammlungstermin genannt, ist bedeutsam für die Dividendenauszahlung und einen damit verbundenen Aktienkauf bzw. Aktienbesitz. Mit dem SMI Dividendenkalender können Aktienkäufer ihre Investitionen in dividendenstarke Aktien strategisch vorbereiten und planen. Langfristig kann eine regelmäßig revolvierende Dividendenauszahlung zu einer überdurchschnittlich Performance des Investmens führen. Basierend auf diesem Zusammenhang investieren professionelle Trader gemäß der sogenannten Dividendenstrategie.

Zu den Schwergewichten im SMI zählen neben dem wohl bekanntesten Wert Nestlé Dividende auch Novartis Dividende und Roche Dividende . Diese drei Unternehmen zahlen rund 20 Milliarden Franken, der erwarteten 36 Milliarden Franken aller 20 im SMI gelisteten Unternehmen. Daneben ist noch die Zurich Insurance hervorzuheben, die den Anteilseignern rund 2,5 Milliarden Franken an Dividenden auszahlen wird. Konstanter Dividendenzahler ist die Zurich Insurance Group Dividende, die seit 5 Jahren unverändert 17 CHF zahlt. Erwähnenswert ist der Ölplattformbetreiber Transocean dessen Börsenwert 2014, insbesondere im 4. Quartal unter Druck geraten ist. Ungeachtet dieser Tatsache, wurde für Transocean Dividende eine Dividendenrendite von ca. 8,5 % gezahlt. In 2015 wird die Dividende voraussichtlich entfallen.

Neben dem schweizerischen Dividendenkalender SMI bietet der DAX Dividenden Kalender eine Übersicht über die Dividendentermine des deutschen Aktienindex.

SMI Aktienindex Kursentwicklung

SMI Aktien-Kurse ca. 15 Minuten zeitverzögert
Quelle: https://finance.yahoo.com